Lehramtsinitiative

 

Die Lehramtsinitiative der DGfS

Innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft gibt es eine Lehramtsinitiative, die sich besonders engagiert
  • für den Transfer sprachwissenschaftlicher Inhalte und
  • für den Dialog mit LehrerInnen sowie schulischen EntscheidungsträgerInnen.
Die Lehramtsinitiative versteht sich als Brücke zwischen Forschung und Praxis im Bereich der Linguistik und des Sprachunterrichts (sei es in schulischen oder anderen pädagogischen Kontexten). Hierbei nimmt die Initiative eine sprachvergleichende Perspektive ein und spiegelt somit den allgemeinsprachwissenschaftlichen Charakter der DGfS insgesamt wider. Auf dieser Grundlage finden neben aktuellen Fragen der Grammatikschreibung und -theorie auch immer mehr Themen der kognitiven Psychologie sowie der Mehrsprachigkeitsforschung Eingang in die Vermittlungsarbeit der Lehramtsinitiative.
 
Die DGfS-Lehramtsinitiative verschafft ihren KollegInnen aus der Pädagogik nicht nur einen besseren Zugang zu linguistischem und sprachpsychologischem Grundlagenwissen, sondern tritt auch dafür ein, dass sich die Linguistik selbst als pädagogische Disziplin versteht.
 
Mit dem unten stehenden Formular können Sie sich für den Newsletter der Lehramtsinitiative anmelden.
 
  
 
 
Ja   Nein
Wir benötigen mindestens die FETT* markierten Angaben
zurück zum Seitenanfang