Ethikkommission der DGfS

 

Ethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft

Die Ethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) hat die Aufgabe, experimentelle Verfahren in der Sprachwissenschaft auf ihre ethische Verträglichkeit hin zu überprüfen.

Die Details dieser Aufgabe werden in der Ordnung der Ethikkommission genauer beschrieben.

Wenn Sie die Ethikkommission für Ihre Forschung anrufen möchten finden Sie wichtige Informationen in der Hinweisen zur Antragstellung.

Für die Einholung eines Ethikvotums entfallen Gebühren. Nach Eingang Ihres Antrags erhalten Sie eine Rechnung mit den Zahlungsmodalitäten. Anträge richten Sie bitte in schriftlicher Form (in einer zusammenhängenden pdf-Datei) an die Vorsitzende der Ethikkommission:


Petra Schumacher
Universität zu Köln
Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln
Tel: 0221-470 2696
Fax: 0221-470 5107
 
 
__________________________________________________________________________________________

Die Ethikkommission empfiehlt Bemühungen zur nachhaltigen Datenarchivierung. Auf den Seiten der DFG finden sich die folgenden Empfehlungen zu technischen und rechtlichen Aspekten von mündlichen und schriftlichen Korpora:

http://www.dfg.de/download/pdf/foerderung/grundlagen_dfg_foerderung/informationen_fachwissenschaften/geisteswissenschaften/standards_sprachkorpora.pdf

http://www.dfg.de/download/pdf/foerderung/grundlagen_dfg_foerderung/informationen_fachwissenschaften/geisteswissenschaften/standards_recht.pdf

 
zurück zum Seitenanfang