Mitteilung des Archivars

 

Mitteilung des Archivars

Informationen zum Archiv, Manfred Sailer, Juni 2012

Liebe Mitglieder der DGfS,

im März ist Martin Neef vom Amt des Archivars der DGfS zurückgetreten. Er hatte das Amt seit Oktober 2009 inne und die Chronik unserer Gesellschaft auf dem aktuellen Stand gehalten sowie das physische Archiv geführt. Ein herzliches Dankeschön für diese wichtige dokumentatorische Arbeit!

Bis wir eine neue Archivarin oder einen neuen Archivar gefunden haben, wird das Archiv kommissarisch vom Sekretär betreut.

Wenn Sie Dokumente haben, die für das Archiv von Interesse sind, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

sekretaer@dgfs.de

Beste Grüße,

Manfred Sailer.

 

Mitteilung des Archivars Martin Neef, Juni 2010

Liebe Mitglieder der DGfS,

am 23. Oktober 2009 hat mich der 1. Vorsitzende der DGfS, Jürgen Lenerz, zum Archivar der DGfS ernannt. Der Hintergrund dieser Ernennung war der Gedanke, es wäre gut, einen konstanten Ort zu haben, an dem bewahrenswerte Papiere der DGfS gelagert werden können. Hierfür stelle ich gerne einen Schrank in meinem Büro zur Verfügung. Damit besitzt die DGfS nun nicht nur ein elektronisches Archiv, sondern auch ein physisches. In dieses sollen Dinge eingelagert werden, die nicht in elektronischer Form vorliegen. Nach einer Phase der Sammlung ist zu überlegen, ob bestimmte Dokumente digitalisiert werden sollen, um frei verfügbar zu sein.

Folgende Schriftstücke würde ich gerne in das Archiv aufnehmen:

  • Bulletins und Mitteilungen aus der Zeit, als sie noch in Papierform vorlagen 
  • Programmhefte der Jahrestagungen 
  • Unterlagen, die die Gründungszeit der DGfS dokumentieren 
  • Fotos von Tagungen 
  • Protokolle von Vorstandssitzungen, soweit sie nicht elektronisch vorliegen 
  • überzählige Hefte der ZS aus den Beständen der früheren Sekretäre der Gesellschaft 

Wenn Sie derartige Dinge besitzen und gerne der DGfS überantworten wollen, nehmen
Sie bitte zunächst per E-Mail mit mir Kontakt auf
. Dann kann ich prüfen, ob die fraglichen Stücke dem Archiv noch fehlen. Für weitere Vorschläge zur Erweiterung der Sammlung bin ich natürlich offen.

Ich bin gespannt, wie sich das Archiv entwickeln wird.

Beste Grüße
Martin Neef

zurück zum Seitenanfang