Sektion Computerlinguistik

KONVENS

 
en

Konferenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache (KONVENS)

Die Konferenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache ist ein Forum für die Vorstellung wissenschaftlicher Ergebnisse zur automatischen Sprachverarbeitung.

Die KONVENS wird im jährlichen Turnus (bis 2018 zweijährig) organisiert von:

  • der Sektion Computerlinguistik der DGfS
  • der GSCL (Gesellschaft für Sprachtechnologie und Computerlinguistik)
  • und der ÖGAI (Österreichische Gesellschaft für Artificial Intelligence).

Ursprünglich (von 1992 bis 2008) waren außerdem die wissenschaftlichen Fachgesellschaften DEGA (Deutsche Gesellschaft für Akustik), GI (Gesellschaft für Informatik) und ITG (Informationstechnische Gesellschaft im VDE) an der Organisation der Konvens beteiligt.

 

Ankündigung KONVENS 2019

Die 15. Konferenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache (KONVENS) wird 2019, erstmals im neuen, jährlichen Turnus, an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ausgerichtet, federführend organisiert von Stefan Evert. Die genauen Daten werden noch bekannt gegeben.

 

Die folgenden Konferenzen haben bereits stattgefunden:

zurück zum Seitenanfang