DGfS Mitteilung

 

10. Computerlinguistik-Herbstschule der deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft

10. Computerlinguistik-Herbstschule der deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft findet vom 9.-20. September 2019 in Stutttgart statt

10. Computerlinguistik-Herbstschule der deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft

Das Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung an der Universität Stuttgart lädt ein zur 10. Computerlinguistik-Herbstschule der deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (9.9-20.9.2019).

Die zweiwöchige Herbstschule findet alle zwei Jahre statt und richtet sich an Studierende der Informatik, Linguistik sowie verwandter Fächer, die ihre Kenntnis der maschinellen Sprachverarbeitung erweitern möchten.

Auf der Herbstschule 2019 werden vier Kurse angeboten, alle in englischer Sprache:

  • Embeddings in NLP (Eva-Maria Vecchi, LMU München)
  • Reflected Text Analysis beyond Linguistics (Nils Reiter, Universität Stuttgart)
  •  Ethics in NLP (Thomas Arnold, TU Darmstadt)
  •  Syntactic Structures Can’t Be Just Anything (Meaghan Fowlie, Universität Utrecht)

Die Kurse können nach Absprache mit ECTS-Punkten bescheinigt werden.

Außerdem finden zwei Abendvorträge von Fotis Jannidis (Universität Würzburg) und Katja Filippova (Google) statt, sowie ein Industrie-Austauschforum und Wochenendprogramm.

Die Registrierungsgebühr beträgt 50/75 Euro für Studierende (bis/ab 7.7.) und 100/150 Euro für andere Teilnehmer. Es steht ein Budget für Stipendien zur Verfügung; Anträge müssen bis 31.5. eingehen.

Siehe die Webseite https://dgfs-clschool19.github.io/ für alle weiteren Informationen sowie ein pdf des Ankündigungsposters. Die Registrierung wird nächste Woche starten.

weitere Mitteilungen

zum Mitteilungsarchiv
zurück zum Seitenanfang