DGfS Mitteilung

 

Wilhelm von Humboldt-Preisträger 2016

DGfS vergibt Wilhelm von Humboldt-Preis für die beste linguistische Dissertation 2016 an Manuel Križ

Die DGfS freut sich, den diesjährigen Gewinner des Wilhelm von Humboldt-Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs bekannt zu geben.

Es ist Manuel Križ, der den Preis für seine herausragende, 2015 an der Universität Wien eingereichte Dissertation Aspects Of Homogeneity In The Semantics Of Natural Language verliehen bekommt. Die Arbeit entwickelt eine überzeugende Lösung für ein klassisches Problem der Semantik und wendet diese auf neue Phänomenbereiche an.

Der große Erkenntnisgewinn, Originalität, formale Präzision und sehr gute Lesbarkeit machen diese Arbeit zu einem hervorragenden Beispiel gelungener sprachwissenschaftlicher Forschung.

weitere Mitteilungen

zum Mitteilungsarchiv
zurück zum Seitenanfang