DGfS Mitteilung

 

Wilhelm von Humboldt-Preis 2014 für das Lebenswerk

Prof. Dr. Dieter Wunderlich wird mit dem Wilhelm von Humboldt-Preis für sein Lebenswerk geehrt

Die Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) hat auf ihrer diesjährigen Jahrestagung in Marburg den Wilhelm von Humboldt-Preis für ein sprachwissenschaftliches Lebenswerk an Prof. Dr. Dieter Wunderlich vergeben: Professor Wunderlich ist einer der wichtigsten Wegbereiter der theoretischen Linguistik in Deutschland. Seine Forschungsthemen umfassen das gesamte Spektrum linguistischer Themen. Als Universalist im besten Sinne hat er daher wichtige Grundlagen für das Fach gelegt. Auf diese Weise hat er auch über die eigenen Veröffentlichungen hinaus sehr viele sprachwissenschaftliche Arbeiten angeregt: Seine Begeisterungsfähigkeit hat viele Studierende begeistert, viele Forschungsarbeiten begleitet und viele Kollegen inspiriert.

 

Die Preisverleihung fand am 5.3.2014 in der alten Aula der Philipps-Universität Marburg statt. 

 

weitere Mitteilungen

zum Mitteilungsarchiv
zurück zum Seitenanfang